NEWS MESSAGE

Biotin: Interferenzen mit Labortests
Rubrik: Aktuell

Seit 2017 sind in der Literatur mehrere Meldungen zu Interferenzen von Biotin mit bestimmten Immunoassays zu finden. Es gibt sehr unterschiedliche Labortests, welche durch Biotin beeinflusst werden: Hormonspiegel (z.B. Schilddrüsenuntersuchung), Tumormarker, spezifische Proteine (Troponin, kardialer Biomarker), virale Serologie (z.B. HIV und Hepatitis). Die Schwellenwerte der Reagenzien, ab welchen eine Störung durch Biotin erfolgt, sind sehr verschieden. Für bestimmte Reagenzien ist dieser Wert sehr tief, so dass Interferenzen bereits ab 1 ng/ml auftreten können.

Biotin (Vitamin B8 oder H) kann in hohen Dosen bei Patienten mit Multipler Sklerose (Qizenday Kapseln 100 mg, temporäre Marktzulassung, Frankreich) oder bestimmten Patienten mit seltenen metabolischen Störungen eingesetzt werden. In schwächeren Dosen ist die Verwendung in anderen klinischen Situationen oder in bestimmten vitaminhaltigen Ergänzungsmitteln möglich. Patienten, welche beispielsweise mit Tagesdosen von 300 mg Biotin behandelt werden, können Blutspiegel von über 1100 ng/ml aufweisen.

Die Halbwertszeit von Biotin reicht von 8-19 Stunden. In einem ersten Schritt wurde für die letzte Einnahme vor dem Test eine Frist festgelegt, um solche Interferenzen zu beschränken: 24 Stunden für Vitaminsupplemente und mindestens 1 Woche für Behandlungen mit hohen Dosen. Momentan ist es leider nicht möglich, die Frist für eine Interferenz nach der letzten Einnahme klar zu definieren, da verschiedene Faktoren wie Dosis, Biomarker, Messprinzip und klinischer Zustand des Patienten mitspielen.

Die ANSM erinnert daran, bei medizinischen Analysen besonders vorsichtig zu sein, falls Patienten Biotin zu sich nehmen. Sowohl Messmethode als auch die Interpretation der Resultate sind kritisch zu betrachten.

Quelle:
_ANSM online, Informations / recommandations concernant l’interférence de la biotine sur les immunodosages, 23.07.2019

REF: 19.08.2019 08:44:35 / UABSE / 5912

WWW LINKS
_ANSM - online
Informations / recommandations concernant l’interférence de la biotine sur les immunodosages
_FDA - online
The FDA Warns that Biotin May Interfere with Lab Tests: FDA Safety Communication, 28.11.2017
DOC NEWS TOP 10

20. September 2019
_

NEW DRUG: Istradefyllin (Nourianz™), FDA-Zulassung als Zusatztherapie bei Parkinson

18. September 2019
_Chlamydienimpfstoff in Entwicklung
16. September 2019
_

SWISSMEDIC: Gilenya (Fingolimod), DHPC

13. September 2019
_Histamin-Intoleranz (Teil 2)
11. September 2019
_Histamin-Intoleranz (Teil 1)
09. September 2019
_Tollwutimpfstoffe: sehr beschränkte Verfügbarkeit
06. September 2019
_Malaria: Schnelltests
04. September 2019
_Malaria: aktualisierte Empfehlungen zur Prävention
02. September 2019
_L-Tryptophan: Funktionen und Indikationen
30. August 2019
_Vitamin B12: orale Substitution


 
20.09.2019 databases | contact | links | archive | legal © HCI Solutions AG